Pfannkuchen ohne Zucker mit Vanillequark und Beeren

  • Datum:
  • Kochzeit: 15 Minuten

Anzeige | Pfannkuchen ohne Zucker? Überhaupt kein Problem und absolut lecker!

Die Beerensaison rückt immer näher und ich konnte schon die ersten hiesigen Erdbeeren ergattern. Da ich total Lust auf Pancakes hatte, ist somit ein neues Pancake-Rezept entstanden. Diesmal: Pfannkuchen ohne Zucker, getoppt mit leckerem Vanillequark und Beeren! Die zuckerfreien Pancakes sind aber trotzdem gut süß, versprochen.
Denn der ungesüßte Mandeldrink, der hier von Natumi zum Einsatz kommt, verleiht dem Pancaketeig eine ganz natürliche Süße – und das gänzlich ohne zugesetzten Industriezucker. Außerdem macht der Drink den Teig für die Pancakes ohne Zucker herrlich cremig.

Aber nicht nur Mandeldrinks gibt's bei Natumi – denn das Unternehmen stellt eine Vielzahl an Pflanzendrinks in Bio-Qualität her, die sich zum Beispiel dank einer Barista-Version auch prima in meinem heißgeliebten Kaffee am Morgen machen. Sie setzen dabei auf ökologischen, nach Möglichkeit regionalen Anbau und passen daher perfekt in meine Küche.

Aber wieder zurück zu den Pfannkuchen ohne Zucker: Der Pancaketeig ist schnell zusammengerührt und auch der Vanillequark obendrauf ist ruckzuck fertig. Kleiner Tipp: Der Quark mit Vanille schmeckt auch pur oder mit Früchten einfach gut und ist ein idealer, veganer Snack für zwischendurch!

Übrigens eignet sich das Rezept für den Teig auch hervorragend für Waffeln ohne Zucker, wenn ihr eher Waffeln statt Pancakes bevorzugt. Falls der Teig für Waffeln doch etwas zu flüssig sein sollte, kannst du die Menge des Mandeldrinks einfach etwas reduzieren.
Und falls Beeren gerade keine Saison haben, dann kannst du zu anderem Obst greifen. Lecker wird's obendrauf zum Beispiel auch mit Bananenscheiben, Granatapfelkernen, Pfirsich oder Birnenspalten.

Du willst noch mehr Rezepte wie die Pfannkuchen ohne Zucker ausprobieren?

Neben dem Rezept für vegane Lemon Poppy Seed Pancakes hätte ich da noch weitere Ideen für vegane Pancakes für dich parat – wie wäre es mit Lemon Poppy Seed Pancakes, Mandel-Pancakes mit Himbeerjoghurt oder veganen Pfannkuchen mit Mandelmehl und Himbeeren? Die Rezepte machen sich immer gut!

Hast du das Rezept ausprobiert?

Wenn du das Rezept für Pfannkuchen ohne Zucker mit Vanillequark und Beeren ausprobierst und postest, lass es mich gerne wissen, damit ich all die schönen Kreationen sehe – nutze dafür einfach den Hashtag #foodenthusiastsrecipe auf Instagram und markiere mich im Bild. Ich bin gespannt auf deine Kreation der Pfannkuchen ohne Ei!

Zutaten

Pfannkuchen ohne Zucker mit Vanillequark und Beeren
1 Person, 15 Minuten

Für die Pancakes:

  • 80 g Dinkelmehl
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Mandelmilch ungesüßt (z.B. Natumi Drink Mandel ungesüßt)
  • 1 EL Sonnenblumenöl zum Braten

Für den Vanillequark:

  • 100 g Sojaquark
  • Mark von 1/2 Vanilleschote

Für das Topping:

  • 3 Erdbeeren
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • 4-5 Minzeblättchen
  • 1 TL Kakaonibs

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten für den Teig in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Anschließend Mandelmilch dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und je 1 EL Pancaketeig in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten je 2-3 Minuten goldbraun ausbacken.
  3. Währenddessen Sojaquark und Vanillemark verrühren. Erdbeeren putzen, ggf. waschen, trocknen und im Anschluss in Scheiben schneiden.
  4. Blaubeeren ebenfalls waschen und trocknen. Minzeblättchen waschen und trocken schleudern.
  5. Pancakes auf einen Teller geben und mit Vanillequark, Beeren, Minze und Kakaonibs servieren.

Schreibe dein Kommentar